10. Folge

Herta Müller / Jörn Vanhöfen
Herzwort und Kopfwort

Essays mit Photographien von Jörn Vanhöfen, Leinenband, Fadenheftung, 21,0 x 25,7 cm, 64 Seiten, signierte Erstausgabe, 300 Exemplare.

.............................................

Herzwort und Kopfwort beleuchtet aus unterschiedlichen biographischen Perspektiven das Thema Exil. Ausgehend von eigenen Erinnerungen kommt die Autorin im Titelessay auf jene Exilanten zu sprechen, denen die Flucht aus Entmündigung, Entmenschlichung und Repression nur mit großen Verlusten und fragwürdigen Neuanfängen gelang.

Der zweite Essay umkreist ein Gefängnisbuch des regimekritischen chinesischen Schriftstellers Liao Yiwu, der heute in Berlin lebt. Die Nobelpreisträgerin wertet es als Kopfinszenierung, die das Erlebte als Selbstgespräch mit allem, was geschehen ist, ins Gedächtnis zurückruft.

Begleitet wird die bibliophile Ausgabe von unveröffentlichten Schwarzweißbildern des Photographen Jörn Vanhöfen. Sie entstanden während der Wendezeit in Ostdeutschland und spiegeln Distanz und Fremdheitsgefühl der Umbruchzeit. Damit erfahren die Texte eine sensible Ergänzung, die über eine gewöhnliche Illustration hinausgeht.

.............................................

 

Vorzugsausgabe A

Nr. I bis XXXV Buch mit den zwei signierten Originalphotographien auf Barytpapier beiliegend.

310,00 Euro (fast vergriffen)

 

Vorzugsausgabe B

Nr. 1 bis 35, Buch mit der Photographie Bitterfeld signiert beiliegend. Abbildung ganz unten.

185,00 Euro (fast vergriffen)

 

Vorzugsausgabe C

Nr. 1 bis 35, Buch mit der Photographie Chemnitz signiert beiliegend. Abbildung ganz unten.

185,00 Euro (fast vergriffen)

 

Normalausgabe

230 signierte Exemplare

(vergriffen, nur noch im Abonnement)
 

 

 

 

.

Jörn Vanhöfen   Originalphotographien

Links unten die signierte Originalphotographie Bitterfeld (liegt Vorzugsausgabe A und B bei), rechts unten das Motiv Chemnitz (liegt Vorzugsausgabe A und C bei), Auflage jeweils 35 arabisach und XXXV römisch nummerierte Exemplare.