1. Folge

Günter Kunert / Thomas Hoepker
Berliner Kaleidoskop

Atmosphärische Erinnerungstexte und zwei Essays über Berlin mit monochromen und farbigen Photographien von Thomas Höpker, im Duoton gedruckt. Leinenbindung, Fadenheftung, 68 Seiten, Großformat 28,2 x 21,4 cm, Erstausgabe.

........................................................................................................

Günter Kunert, von Marcel Reich-Ranicki verrissen und gepriesen, spannt in diesem Buch einen autobiographischen Bogen von der Vorkriegszeitzeit über das Erlebnis der Luftangriffe und die Nachkriegsjahre zu zwei kleinen Essays, in denen er das Wesen der Berliner und ihre turbulente Stadtgeschichte nicht ohne Augenzwinkern untersucht. Das Buch wird von farbigen und monochromen Berlinbildern des großen MAGNUM Photographen Thomas Höpker begleitet, die auf Kunerts Text sehr sensibel eingehen. Sie sind über einen Zeitraum von vierzig Jahren entstanden und zeigen die Veränderungen Berlins an Hausfassaden und Gesichtern.
........................................................................................................
 
Vorzugsausgabe A 

Nr. 1 bis 50, von Günter Kunert und Thomas Höpker signiert,
signierte Originalphotographie Junge im Hinterhof (Handabzug auf Barytpapier) beiliegend; 
Abbildung unten. Fast vergriffen.

195,00 Euro 

Vorzugsausgabe B

Nr. 51 bis 100, von Günter Kunert und Thomas Höpker auf dem eingebundenen Beiblatt signiert,
signierte Originalphotographie Schneefall am Gendarmenmarkt (Handabzug auf Barytpapier) beiliegend. (Vergriffen, nur noch für neue Abonnenten)


Ausgabe C:

300 Exemplare, von Günter Kunert und Thomas Höpker signiert
43,00 Euro (fast vergriffen)

Ausgabe D: 200 Exemplare, Buchhandelsausgabe, nicht signiert

29,00 Euro