John M. Coetzee / Kurt Löb
Vor dem Tor

Erzählung, zweisprachige Ausgabe, Übersetzung aus dem Englischen von Reinhild Böhnke, mit sieben Graphitzzeichnungen von Kurt Löb, Leinenbindung, Fadenheftung, 80 Seiten, Format 17,0 x 24,5 cm.

.................................................
 

Die zweisprachig abgedruckte Erzählung des südafrikanischen Nobelpreisträgers John M. Coetzee variiert eine Parabel von Franz Kafka, die ebenfalls abgedruckt wird, auf besondere Weise. Die Protagonistin gerät in eine ihr selbst unerklärliche, zunehmend bedrückende und auswegslose Situation inmitten einer Kleinstadt. Zuletzt sieht sich sich vor einem Gericht angeklagt, das die Legitimation ihrer schriftstellerischen Existenz in Frage stellt. Kurt Löb greif in seinen malerischen Graphitzeichnungen die düstere Atmosphäre des Textes auf und läßt den Leser das Geschehen noch einmal mit seinen Augen erleben.

..........................

Ausgabe A: Nr. 1 bis 100, von J. M. Coetzee und Kurt Löb signiert, signierte Originalradierung beiliegend (Abbildung unten, nur noch wenige Exemplare)

110,00 Euro

Ausgabe B: 200 Exemplare, von J. M. Coetzee und Kurt Löb signiert

46,00 Euro (fast vergriffen)

..........................
 

Kurt Löb  Originalradierung

Diese signierte Originalgraphik liegt der Vorzugsausgabe A bei. 

110,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein kleiner Blick ins Buch...

Das Vorsatzpapier wurde von Kurt Löb mit einer turbulenten Szene gestaltet.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.