Reihe Refugium
Die Reihe Refugium wurde 1988 begonnen und 2011mit der fünfzigsten Veröffentlichung abgeschlossen. In ihr erschienen zumeist Erstveröffentlichungen deutschsprachiger Autoren, die von bildenden Künstlern mit Zeichnungen, Holzschnitten oder Linolschnitten begleitet wurden. Den Vorzugsausgaben liegen signierte Originaldrucke lose bei; die Publikationen sind von den Autoren und Illustratoren signiert. Die lieferbaren Bücher können auch einzeln bestellt werden; Abonnenten erhalten eine deutliche Preisermäßigung. Vergriffene Ausgaben sind nur noch im Gesamtabonnement erhältlich. Das Format der Bücher beträgt meist 21 x 14 cm, in der Regel werden die Ausgaben in Englischer Broschur mit Fadenheftung gebunden.

1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20 | 21-25 | 26-30 | 31-35 | 36-40 | 41-45 | 46-50

keinbild

11

Hans Wimmer: Lady. Pferdebriefe an ein junges Mädchen

(vergriffen)

r12_klein

12

Günter Kunert: Morpheus aus der Unterwelt. Erzählung

Mit drei Originalholzschnitten von Heinz Stein

r13_klein

13

Alfred Pohl: Querschnitte. Aus dem Leben eines Holzschneiders

Umschlag, zwei Originalholzschnitte, zwei Farbholzschnitte von Alfred Pohl

keinbild

14

Hermann Lenz: Jugendtage. Erzählung

(vergriffen)

r15_klein

15

Otto Sammer: Fragmente aus einem Mittelmeerzyklus

Vorwort des Künstlers, biographische Notiz und 22 Tuschpinselzeichnungen

1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20 | 21-25 | 26-30 | 31-35 | 36-40 | 41-45 | 46-50