Les Murray Verschollen PDF Drucken E-Mail
verschollenm 

Gedichte, zweisprachige Ausgabe, Übersetzung Margitt Lehbert, mit sechs Kaltnadelradierungen von Susanne Theumer, Leinenbindung, Fadenheftung, 88 Seiten, Format 17,0 x 24,5 cm.


Ausgabe A: Nr. 1 bis 100, von Murray und Theumer signiert, signierte Originalradierung beiliegend

95,00 Euro

Ausgabe B: 400 Exemplare, von Murray und Theumer signiert

38,00 Euro


"Verschollen" hat Les Murray diesen zweisprachigen Auswahlband genannt. Darin spiegeln sich Kindheit und Vergänglichkeit, andererseits klingt auch die Scholle an, der Ackerboden und der elterliche Bauernhof, der die Jugend des großen australischen Autors prägte. Die Erde in Bunyah, einem Tal weitab der Metropole Sydney, spielt eine wichtige Rolle in diesem Buch, in dem von Lehmboden die Rede ist, von Blätterhumus und Erosionswasser, vom Schweinschlachten, aber auch von einem, der im Outback Lastwagen aus dem Sumpf zieht. Der Großteil der Gedichte erscheint hier erstmals in deutscher Übertragung; einige Texte werden auch in der englischen Originalfassung erstveröffentlicht.


Susanne Theumer betont in den zu den Gedichten entstandenen Kaltnadelradierungen die Autonomie der Texte, ohne sie im Ganzen noch einmal zu illustrieren. Es sind einzelne Verse, die sich zu nervösen Liniengespinsten auf der Kupferplatte verdichten und die Begeisterung des Autors fanden, als er kürzlich diese bibliophile Ausgabe signierte.

 klverschollen1  klverschollen2
 klverschollen3  klverschollen4
 

Zu diesem Buch erscheint eine auf 100 Exemplare limitierte Vorzugsausgabe mit der rechts abgebildeten signierten Kaltnadelradierung von Susanne Theumer, die Heiner Bunte in Lilienthal auf der Handpresse druckte.
 vaverschollenkl



 
< zurück   weiter >